Montag, 31. Januar 2011

Konfettiseife, die Zweite

Nun habe ich mal wieder ein Seifchen kreiert, naja... sicher nichts besonderes, aber ich habe von einigen Seifen immer ein paar Würfelchen geschnitten und gesammelt.Nachdem einige Würfelchen ja beduftet waren, habe ich meinen SL nicht beduftet, was im Nachhinein eher doof ist. Aber nun gut, es ist zu spät. Einmalhumpf...

Dann habe ich sie einen Tag länger ruhen lassen als normal und ich hatte etwas Probleme mit dem Ausformen, sie wurden in Chipsdosen gefüllt...
Moment, zu besseren Vorstellung, das erste Bild...
also links hinten, die wurde so ausgepackt, die anderen zwei wurden eingefroren, die vordere nur ein paar Stunden, die hintere wesentlich länger und sie ist auch noch gefroren auf dem Bild, deswegen sieht sie heller aus. Und die Linke sieht halt aussen so mißhandelt aus, zweitesmalhumpf....

Und diese Konfettiseife könnte man ja auch gut Überraschungsseife nennen, denn man weiß ja nie wie sie beim Aufschneiden aussieht, nämlich.....

so......


und so....
Also eigentlich finde ich, sind sie doch recht hübsch geworden, oder? An einigen Stellen sogar Peelingwürfel drin, Elia lässt grüssen...

Und dann war ich die Tage eine Freundin besuchen, die ist ja Schuld na meiner ganzen Seiferei....sie hat am 24.12.2010 (die Nerven möchte ich haben!!) noch Seifchen gemacht....
Die Rechte ist eine Kaffeeseife, die Linke irgendwas mamoriertes, ich finde sie sind echt chic geworden, aber sie müssen noch etwas ruhen....

Heute Abend spielen die Augsburger, bitte Daumen drücken.

Kommentare:

  1. und wo sind die Bilder????
    LG Andrea
    P.S Wann kommt euer neues Familienmitglied?

    AntwortenLöschen
  2. Richtig nachschauen, könnte hilfreich sein!
    Die ist doch hübsch geworden, ich finde Konfettiseifen immer wieder spannend. Aber es ist wirklich schwierig den SL so zu beduften, dass es sich nicht mit den Raspeln beißt, dann doch lieber unbeduftet lassen.
    Meine Neffen und Nichten finden Konfettiseifen einfach toll, am liebsten als dicker Klotz zum Duschen.

    AntwortenLöschen
  3. Lach, dicker Klotz ist doch sicher unhandlich...
    Die Bilder sind gerade etwas später gekommen, hatte ein Problem mit der Tastatur und musste kurz zu machen.
    Konfettiseifen haben schon irgendwas Cooles an sich....
    Unser neues Familienmitglied kommt Mitte Februar, bin schin am Tage zählen, inzwischen haben wir ja alles zu Hause (hoffe ich. Einen genauen Termin können wir noch nicht ausmachen, der kleine Kerl ist noch nicht gechipt und der Termin mit dem Zuchtwart steht noch aus...

    AntwortenLöschen
  4. Na, die ist doch schön geworden. Erinnert mich irgendwie an ein Mosaik, manche Konfettistücke sehen aus, wie leuchtendes Glas. Toll!
    LG, Christin

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe auch immer Probleme, die Seifen aus den Chipsdosen zu bekommen... Trotzdem werde ich es demnächst mal wieder versuchen, eine Chipsdosen-Seife zu machen. Zwei neue Chipssorten habe ich heute schon gekauft (glaubt einem auch keiner, dass man Chips kauft, um Seife machen zu können....).

    Ich finde Deine Konfetteseife schön und es ist doch immer wieder überraschend, was dabei so rauskommt!

    GLG
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  6. Meine Kinder freuen sich immer das sie Chips essen "müssen"

    AntwortenLöschen
  7. Und ich dachte, Chips kauft man wegen der Chips und nicht der Dose. Ich lerne immer noch dazu. Das Seifchen sieht echt toll aus, passend zum kommenden Fasching und von der Größe handlicher als Regenrohrseife.
    LG
    BriMa

    AntwortenLöschen
  8. Huhu Liora, vielen Dank für deine super lieben Kommentare auf meinem Blog. :)

    Und du hast Recht, deine Konfettiseife ist nicht geklaut, meine ist es. Ich hab deine gesehen und fand sie sooo schön, dass ich auch so eine machen wollte. :D

    AntwortenLöschen
  9. Lach und das sagste erst jetzt? Tssss...

    Lach, naja ich denke da ist dann doch jede irgendwie einzigartig, oder??

    AntwortenLöschen