Donnerstag, 20. Januar 2011

Elia ist fertig......




Jaaaaaaaaaaaa, seit Stunden schleiche ich drumrum und will sie "wecken", nun habe ich es getan und ich weiß nicht so genau, ob ich nicht besser noch gewartet hätte, seufz........



 Das ist die Seitenansicht

Also nochmal zu Erinnerung, ganz unten ungefärbter SL mit Olivenkerngranulat, dann der Fluß Krut (beduftet mit PÖ Wilder Fluß), drüber dann das Feuer, ganz oben wieder unbedufteter und ungefärbter SL mit Weintrauben, grins.. die Traubenmasse wurde mit PÖ Kirschgarten beduftet....

                              Das Gleiche nochmal, andere Schnittstelle

Und nun der Gund meines Zweifels, meines Ärgers, meines Frustes, jammer.......... beim Schneiden ist immer der Flußbereich weggebrochen, seufz...






Ein Seifenstück ist mir irgendwie ganz weggebrochen, war wohl alles zu frisch, humpf........... einen kleinen Teil habe ich dann angefangen in Würfel zu schneiden, habe dann aber aufgehört, weil ich dann doch noch etwas trocknen lassen möchte....

Die Clubberer sind gestern mit 2:0 weitergekommen, Glückwunsch.....
Und am WE werden wir unseren Wusel wieder besuchen.... hoffentlich ist das Wetter dann besser....



Kommentare:

  1. Ich frage mich echt, was Du hast :-) Die ist doch ganz toll geworden!

    AntwortenLöschen
  2. Ja klar, bim auch ganz stolz drauf, ich grummel ja nur, weil sie auseinanderbricht, denke eben ich habe vllt. zu früh ausgeformt?

    AntwortenLöschen
  3. Was überm Wasser eine Goldader? Könnte es daran gelegen haben?

    AntwortenLöschen
  4. Goldader? Wie meinste das jetzt?

    In Elia ist nur gefärbter SL, nichts anderes, bzw, unterm Wasser ist noch Olivenkerngranulat, aber es bricht ja immer überm Wasser....

    AntwortenLöschen
  5. Auf dem einen Foto sah das ein bisschen so aus wie eine Goldader auf dem Wasser. Ich hatte vermutet, Du hättest da evtl. Goldpuder draufgestäubt und dann den restlichen SL obendrauf geschichtet und das das vielleicht der Grund fürs Brechen ist.

    Ich finde sie übrigens trotzdem total schön, ich mag Seifengeschichten. *tröst*

    AntwortenLöschen
  6. Nöööööö keine Goldader, der findet ja in unserer Geschichte kein Gold, sondern wird in der Wüste von Raben überrascht die ihm etwas Brot bringen, welches ja in dem Fall wesentlich mehr wert ist als Gold.

    AntwortenLöschen
  7. Also ich finde sie auch toll! Lass sie mal in Ruhe reifen. Ich gehe davon aus, dass Du das abgebrochen wieder "angepappt" hast? Meistens hält es dann doch. Bei mir ist das auch schon passiert. Ich denke, Du hättest einfach mit dem Schneiden länger warten sollen. Keine Bange, wird schon werden. Das Thema hast Du toll umgesetzt!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Das eine oder andere Stück habe ich einfach ganz fest wieder rangedrückt. Ein oder zwei Stück Seife habe ich dann wie gesagt in Würfel geschnitten bzw. wird dann so benutzt. Lach...

    Nun lasse ich sie einfach liegen und beim nächsten Mal wird länger gewartet, seufz...

    AntwortenLöschen
  9. Man hat so seine Vorstellungen, wie es werden soll, und ärgert sich, wenn`s nicht so wird...
    Tja, in der Wüste solls ja wenig Wasser geben--
    ich find sie trotzdem schön.

    AntwortenLöschen