Donnerstag, 27. Oktober 2011

Neues von Mitch

Mal schnell zwischendurch was Neues von Mitch.
Inzwischen ist er ja 10, fast 11 Monate alt und ein richtiger Jagdhund, viel Jagdtriebiger als seine Vorgängerin. Und im Moment ist er voll im Flegelalter, oder irre ich mich da. ?? Irgendwie stellt er seine langen Schlappohren voll auf Durchzug. Voll nervig, Der hört nur das was er hören will und dadurch das er ja nicht wirklich verfressen ist, kann man ihn auch eher schlecht mit Leckerlies ködern.
Der Herbst ist da und die Igel auch, was mich natürlich freut, ich mag Igel (siehe Freddy) und wir haben nicht nur einen Igel im Garten, sondern 4-5. Einen habe ich mal gewogen 255g, ist knapp aber es müsste reichen.
Die Igel haben irgendwo unter unserem Wintergarten, ehemalige Terrasse einen Unterschlupf gefunden. Mitch hat sie natürlich aufgestöbert und hängt nun jeden Abend vor dem Loch.
Wenn er einen Igel auf freier Strecke aufstöbert und er ist noch etwas kleiner und piekt noch nicht, dann bellt Mitch den Igel an, der rollt sich zusammen und so lässt er sich prima als Spielball benutzen, der Igel wird dann regelrecht durch den Garten gekullert. Durch das Gebell aufgeschreckt, springe ich dann immer raus, rette das Igelchen vor dem bösen Hund und stell ihnen Futter raus.
Zur Zeit gibt es im Wechsel Igelfutter (spezielles Igelfutter, eingeweicht) und Katzenfutter. An dieser Stelle mal schnell erwähnt, wer auch Igel füttern will, lieber Katzenfutter, als Hundefutter!!!
Naja und nachdem ich es seit Wochen nicht schaffe zur Hundeschule zu fahren, erst Huschu Urlaub, dann ich Urlaub und jetzt seit Tagen Chaos zu Hause. Nerv....
Naja udn vorhin haben wir dann mal 30 Minuten intensiv wieder ein paar Übungen gemacht, er hatte ein paar Anlaufprobleme, aber dann war er wieder schenll dabei und es ging alles ganz fix.
Wir haben wieder unsere Actimelbecher- Übung gemacht, unsere Kiste mit Löcher Übung, Leckerlies in Zewa versteckt -Übung, Decke aufrollen und Leckerlies baden-Übung. Und diesmal hat er sogar seinen Ball aus dem Wassernapf geholt, war echt hochzufrieden.
Und im Moment bin ich am Orangensaftflaschensammeln und auswaschen und möchte mir das Flaschenteil basteln, dann fange ich damit auch an.
So long.... morgen geht es mit dem Thailandbericht weiter!

Kommentare:

  1. Diese Durchzugs-Ohren kenne ich auch! Mitsch ist nun halt kein Welpe mehr, sondern ein Junghund und ich denke, das kann man durchaus mit einem Teenie vergleichen. Aber keine Sorge, das wird - immer schön dranbleiben.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Ja die Pubertät, die gibt es eben auch bei Hunden. Plötzlich können sie sich an nichts mehr erinnern. Aber wie Friesenfan schon sagte, immer dranbleiben. Irgendwann haben sie dann verstanden, dass manche Regeln immer gelten.
    Halt die Ohren steif
    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen