Dienstag, 10. Mai 2011

Kreisch --- der Seifenteufel

... nee der hiess anders, aber wurscht.....
so der Mann ist 3 Tage auf Fortbildung und ich dachte, ha prima, dann kannste mal wieder seifeln... gesagt getan, ich hatte da so ein paar Ideen im Kopf, wollte eine Topfmarmorierung machen, dann die Dagmar-Kokosmilch-Idee umsetzen und zu guter letzt meine neuen Formen ausprobieren.
Habe alles genial gut vorbereitet und es fing auch (fast) alles gut an, ich musste meine Sachen vorher abspülen, weil doch einiges recht eingestaubt waren, aber das Abwiegen klappte super.... das war es dann aber auch schon, lach....
Fette geschmolzen, andere Öle dazu, Lauge und Fette durften abkühlen, in der Zwischenzeit 3 Farben hergerichtet, blau, gelb und Lumigreen (wollte ich auch gleich ausprobieren!) mit Öl verrührt, wobei da auch schon irgendwie der Wurm drin war ( Lassen sich nicht alle Pigmente/Farben mit Öl verrühren!??). Fette und Lauge waren abgekühlt und weiter ging es, beides zusammen und Pürierstab rein und zack rühren, die restliche Kokosmilch noch hinzu und weiter rühren...aber irgendwie machte es plop und es dickte recht schnell an, also hörte ich auf und rührte noch kurz per Hand weiter... dann gaaaaaaaaaaaaaaaanz schnell den SL in meine 3 Farbjoghurtbecher, ja aber sooooooooooooooo schnell ging das nicht wie der SL das gerne wollte, seufz....
Also alles abgebaut, Topf wieder hochgeholt, den ganzen Baaaaaaaaatz da reingespachtelt und schnell lesen gegangen wie das mit der OHP funktioniert (wollte ich ja eh schon immer mal machen, grins...)
Also Ofen angemacht (70-80°Grad) und den Topf mit dem Batz dortrein und Wecker auf 60 Minuten gestellt. Mein Problem samt Rezept im NSF geschildert und auf Hilfe gehofft, beim Abtippen fiel mir auf das ich das Mandelöl vergessen habe, also noch schnell 100g Mandelöl dazugegeben und gerührt. In meinem Topf befand sich dann irgendwann eine interessantgrüne Masse, der ich zum Schluß noch einen Schuß Kokosmilch spendierte und ein nettes Duftöl (Sommerwiese). Ich habe es sogar geschafft 2 kleine Förmchen zu füllen und der Rest kam in meine Blockform, seufz... Folkie drüber und in eine Decke gepackt...

Wer kann mir sagen was ich falsch gemacht habe????

Achja, der hiess Seifenkobold, oder?

Kommentare:

  1. Huhu Liora,
    wie war die Verarbeitungstemperatur, sie hoch die Wassermenge und magst Du uns verraten, wie das Rezept aussah?

    Zu den Pigmenten kann ich Dir nur den Rat geben, schlag nach bei den Produktbeschreibungen. Und notier dann Ö oder W auf dem Etikett. Schreib auch auf, wie das Pigment zu dosieren ist (Lumigreen färbt extrem!) und ob eine Gelphase nötig ist oder nicht.

    Ich habe meine Pigmente alle in kleine Plastikdöschen umgefüllt, weil ich sie so besser dosieren kann und weniger Dreck mache. Und die Etiketten der Beutel habe ich abgefrickelt und auf die Dosen geklebt.

    Du kannst beispielsweise Filmdöschen nehmen oder aber guckst mal im 1-Euro-Laden, was die dort an Minidöschen anbieten. Ich habe letztendlich 1 Euro für 3 kleine Döschen bezahlt. Die Ausgabe hat sich schon mehr als bezahlt gemacht.

    Lumigreen ist eines der wenigen Pigmente, die öllöslich sind, außerdem Pigmentgelb und Sunshine Yellow.
    Ich bevorzuge gern die wasserlöslichen Pigmente, weil die sich meistens schneller verteilen als öldispergierbare.

    Warte mal ab, wie Deine Seife geworden ist.

    Alles Liebe
    Postpanamamaxi

    AntwortenLöschen
  2. Das war das Rezept
    400g Reisöl
    250g Kokosöl
    250g Olivenöl
    100g Mandelöl (hatte ich vergessen und dann im Ofen dazugegeben!)
    100g Wasser und 220g Kokosmilch

    133g NaOH

    Und die Temperatur der Lauge und der Fette war bei 45-40 Grad....

    Zu kalt?
    Kann ich mein Seifchen trotzdem benutzen?

    AntwortenLöschen
  3. Ja sicher kannst du sie benutzen. :)
    Ich kann dir nur aus Erfahrung sagen, dass Kokosmilch dir einen ziemlichen Strich durch die Rechnung machen kann. Bei mir hat der Leim sich schon mal getrennt, ausgeflockt, Blitzbeton gemacht. Wurde aber letztendlich doch wieder .... Seife!! Auch nicht so Schöne kann man ja mit Stempel oder so aufhübschen. Kopf hoch! Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Claudia, in meinem neuen Post habe ich Bilder von meinem Blitzbeton drin und meine aktuelles Problem...

    AntwortenLöschen