Freitag, 8. Juli 2011

Gedanken zu meiner Kaffeeseife

Wir haben in 2 Wochen Abschlussfest und unsere Klassenlehrerin mag alles was mit Kaffe zu tun hat, also habe ich gaaaaaaaaaanz spontaaan beschlossen eine Kaffeeseife zu machen.
Habe ich ja nun noch nie gemacht.... Seufz...
So nun habe ich gestern staaaaaaaarken Kaffee gekocht und eingefroren und heute morgen dann nun angefangen und ich muss jetzt mal ein paar Gedanken zu meiner Seife loswerden.....
Irgendwie riecht diese Seife, also bisher der SL ja schon recht streng, habe dann frei nach Schnauze Orangenöl hinzugegeben.
Damit es etwas heller wird habe ich einen guten TL Titanoxid hinzugerührt, in die Kaffeelauge, löst sich aber auch irgendwie nicht so genial gut auf.
Dann ist der SL irgendwie ewig nicht so richtig fest geworden, komisch... aber ich habe Pausen gemacht und immer wieder fleissig gerührt, dann ging es irgendwann und habe es abgefüllt... dann dauert es eben etwas länger bis er richtig fest wird.... (Die Lehrerin kann es sowieso nicht gleich benutzen, muss ich ihr dann sagen, das passt dann schon!)
Achja, 1-2 Esslöffel Kaffesatz habe ich dan noch mit rein zum Schrubbeln...
Naja und dann habe ich den SL in meine ganzen, zum Teil neuen Formen gefüllt und ein paar ganze Böhnchen verteilt, Folie drüber und auf die Heizdecke/Wärmflaschen. Und nun warte ich.... und hoffe ich....

Mitch hatte ja gestern seine Zahn-OP und es ist alles gut verlaufen, Zähen habe ich mitbekommen, mei sind das Oschis.... und irgendwie hat mein Hund zuviel Energie....

Kommentare:

  1. Hi Liora,

    warte ab und mach Dich nicht verrückt :-) Die Kaffeeseife wird bestimmt. Ich finde es zwar nicht so gut, wenn Du die Seife vor der Reifezeit weggibst, aber mit den entsprechenden Anweisungen für die Lehrerin sollte nichts schiefgehen :-)

    Herzliche Grüße
    Eva

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Eva,
    normalerweise mache ich das auch nicht, Seifen vorher weggeben, aber .. ich kann sie ihr ja auch geben und wieder mitnehmen und sie ihr nach den Ferien geben, aber das ist ja auch doof, oder??

    LG Liora

    AntwortenLöschen
  3. Da schreib ich nen Post und schlups isser weg... also nochmal:
    Ausnahmen bestätigen die Regel und des wegen wird sich deine Lehrerin sicher über deine Seife freuen und auch verstehen, dass sie sie erst später benutzen kann. Eigendlich benutzen ja die meisten Beschenkten ihr Seifen nicht (gleich). Aber aufklären ist wichtig.
    Diesen strengen Geruch bei Kaffeseifen kenn ich und normal verfliegt er, hoffentlich schon bis zur Übergabe...
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  4. Eine Kaffeeseife steht bei mir auch noch auf der Liste, das habe ich bis jetzt immer verschoben, berichte mal wie sie sich entwickelt. Ich bin inszwischen so weit, dass ich allen Beschenkten sage "Wenn sie die Seife nicht benutzen gibt es nie wieder welche von mir", nur Deko ist auf die Dauer nicht befriedigend.
    Kastration oder nicht ist immer schwierig zu entscheiden. Wir haben letzes Jahr zum ersten Mal in fast 30 Jahren einen Hund kastrieren lassen (Hündin), weil wir unseren Herren das nicht zumuten wollten auf ihre alten Tage noch dem Liebesrausch zu erliegen. Sonst hatten wir immer gleichzeitig mehrere unkastrierte Rüden, und ohne Probleme. Die Kastration ersetzt nicht die gute Erziehung und kastrierte Hündinnen werden nicht zickig, das steht für mich fest. Also im Einzelfall entscheiden, was in eurer Situation das Beste für den Hund und die Menschen ist.
    LG
    Andrea, die gleich zum Spätdienst darf

    AntwortenLöschen