Sonntag, 26. September 2010

Vanilleseifenprojekt

Sooooooooo habe meine Vanilleseiufe gemacht, mein Mann hat sogar etwas geholfen, er hatte etwas lange gerührt , grummel, ist etwas fest geworden, aber nun gut....
Ich habe allerdings das Vanilleöl weggelassen und anstatt einer ausgekratzten Vanilleschote habe ich 3 bzw. 6 genommen, 3 Röhrchen und da sind ja dann meist 2 drinnen, verschieden dick.

Habe den Seifenleim in zwei Chipsdosen gefüllt und auch gleich gemerkt wie die Dosen anfingen warm zu werden.... Wahnsinn.... den Rest habe ich in zwei (soeben ausrangierte ) schwedische Eiswürfelbehälter getan, mit Folie abgedeckt, in Handtücher eingewickelt und auf ein Heizkissen gesetzt.... Und nun hoffe und warte ich...


Kommentare:

  1. Vanille mmhhhh das klingt ja ganz nach meinem Geschmack oder er Duft? Da hoffe ich doch mal *pfeiff.....*

    Und immer noch keinen Kartenleser??? *humpf*

    AntwortenLöschen
  2. Nein, immer noch keiner, aber er ist bestellt, ich warte nur noch auf das Päckchen... oder wie die Bayern sagen würden, auf das Packerl...

    Nach Vanille riecht sie im Moment leider noch nicht, seufz.... Aber sie sieht soooooooooooo gut aus...

    AntwortenLöschen
  3. Jetzt wo endlich endlich eeeeendlich Fotos da sind, muß ich sagen, dass ich echt mächtig begeistert bin. Die sehen wirklich super toll aus. Aber das sieht nach richtig viel Arbeit aus. Und dann auch noch so viele verschiedene Seifen. Wieviele Tage hast denn da in der Küche gestanden?

    AntwortenLöschen
  4. Pro Seife etwas über eine Stunde.... geht eigentlich....

    AntwortenLöschen